Artikel

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von einem Monat, ohne Angabe von Gründen, in Textform(z.B  Brief, Fax, E-Mail) oder- wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen.
 
Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung). und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV.
 
zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.
 
Der Widerruf ist zu richten an:
 
Brennstoffkontor Westerwald
Lutz Müller
Siegenerstraße 21
56477 Rennerod


Fax.: 02664-99 25 06
Mail: info@brennstoffkontor-westerwald.de

 

 
Widerrufsfolgen:
 
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggfs gezogene Nutzungen (z.B. zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggfs Wertersatz leisten.
Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre- zurückzuführen ist. Für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung müssen Sie keinen Wertersatz leisten.
 
Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden.
 
Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.
 
Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt.
 
Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

 

Datenschutz

Datenschutzinformationen für Besucher der Webseite

Wir, der Brennstoffkontor Westerwald, Lutz Müller, Siegener Straße 21, 56477 Rennerod, Tel.: 02664-9939042 möchten Ihnen nachstehend erklären, welche Daten wir auf dieser Webseite von Ihnen wie verarbeiten.

Zweck, Rechtsgrundlage, Kategorien von Empfängern, Speicherdauer der Datenverarbeitung

Zweck: Darstellung des Unternehmens und Erbringung von Dienstleistungen und/oder Verkauf von Produkten sowie Kommunikation über das Internet

Zweck der Datenverarbeitung auf dieser Webseite ist die Information über Produkte und Leistungen unseres Unternehmens, verbunden mit der Möglichkeit der Nutzer, zielgerichtet mit den Ansprechpartnern im Haus Kontakt aufnehmen zu können.

Im Übrigen bearbeiten wir Personendaten gemäß folgenden Rechtsgrundlagen:

• Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO für die Bearbeitung von Personendaten mit Einwilligung der betroffenen Person.

• Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO für die erforderliche Bearbeitung von Personendaten zur Erfüllung eines Vertrages mit der betroffenen Person sowie zur Durchführung entsprechender vorvertraglicher Maßnahmen.

• Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO für die erforderliche Bearbeitung von Personendaten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der wir gemäß allenfalls anwendbarem Recht der EU oder gemäß allenfalls anwendbarem Recht eines Landes, in dem die DSGVO ganz oder teilweise anwendbar ist, unterliegen.

• Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO für die erforderliche Bearbeitung von Personendaten um die berechtigten Interessen von uns oder von Dritten zu wahren, sofern nicht die Grundfreiheiten und Grundrechte sowie Interessen der betroffenen Person überwiegen. Berechtigte Interessen sind insbesondere unser betriebswirtschaftliches Interesse, unsere Website bereitstellen zu können, die Informationssicherheit, die Durchsetzung von eigenen rechtlichen Ansprüchen und die Einhaltung weiterer Rechtsvorschriften.

Hierzu setzen wir im Rahmen der Leistungserbringung gesondert zur Verschwiegenheit und auf den Datenschutzverpflichte Dienstleistungsunternehmen ein. Eine Weitergabe an Behörden erfolgt ausschließlich bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften. Eine Übermittlung von Daten in Drittstaaten erfolgt nicht.

Bei Ihrem Besuch der Website wird eine Verbindung mit Ihrem Browser hergestellt. Diese nachstehenden dabei erhobenen Informationen werden temporär Systemdateien abgelegt und automatisch erfasst:
- IP-Adresse Ihres Geräts,
- Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
- Name und URL von abgerufenen Dateien,
- Website, von der aus der Zugriff erfolgt bzw. von aus Sie auf unsere Seite geleitet wurden (Referrer-URL),
- verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Geräts 
- sowie der Name Ihres Providers.

Die genannten Daten werden durch uns zu Zwecken des reibungslosen Verbindungsaufbaus und der Systemsicherheit verarbeitet. Die anfallenden Verbindungsdaten werden automatisch gelöscht, in der Regel maximal für sieben Tage. Sofern die Webseite missbräuchlich genutzt wird, werden Log-Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, bis zur Klärung des Vorfalls aufgehoben.

Nutzung von Cookies

Diese Website verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden genutzt, um das Besuchsverhalten der Website auszuwerten und unser Informationsangebot zu verbessern. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigte Interessen). Die Optimierung des Webauftritts ist ein solches berechtigtes Interesse. Die gewonnenen Informationen dienen nur zur internen statistischen Auswertung und werden nicht an Dritte weitergegeben. Die Cookies werden nach zwei Jahren gelöscht. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Die Datenerhebung erfolgt anonymisiert; die erhobenen Daten sind nicht auf Ihre Person beziehbar.

Kontaktformular

Wenn Sie uns über unser Kontaktformular anschreiben, werden Ihre Daten aus dem Formular zur Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Rechtsgrundlage für die Übermittlung an uns ist eine Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Daten werden dann gelöscht. Sofern aus Ihrer Anfrage keine Aufbewahrungspflicht entsteht (z.B. bei einer Bestellung), werden die Daten nach Ablauf von drei Jahren gelöscht. Ihre Daten werden intern an den zuständigen Ansprechpartner zur Bearbeitung Ihres Anliegens weitergeleitet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht ohne Ihre Freigabe.

Ihr Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Widerspruch und Datenübertragbarkeit

Sie können jederzeit Ihr Recht auf Auskunft, Berichtigung und Löschung von Daten wahrnehmen. Kontaktieren Sie uns einfach auf den oben beschriebenen Wegen. Sofern Sie eine Datenlöschung wünschen, wir aber noch gesetzlich zur Aufbewahrung verpflichtet sind, wird der Zugriff auf Ihre Daten eingeschränkt (gesperrt). Gleiches gilt bei einem Widerspruch. Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit können Sie wahrnehmen, soweit die technischen Möglichkeiten beim Empfänger und bei uns zur Verfügung stehen.

Beschwerderecht

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, eine Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde einzureichen.

Datensicherheit/ Verschlüsselung

Diese Webseite nutzt „Hypertext Transfer Protocol Secure“ (https). Die Verbindung zwischen Ihrem Browser und unserem Server erfolgt verschlüsselt.

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich, Gegenstand und Abschluss des jeweiligen Vertrages

1.1
Die nachfolgenden AGB regeln abschließend das Vertragsverhältnis zwischen der Firma Brennstoffkontor Westerwald, Geschäftsführer Lutz Müller, Siegenerstraße 21, 56477 Rennerod (Verkäufer) und dem jeweiligen Kunden.   
 
1.2
Diese Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich. Entgegenstehende oder abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, der Verkäufer hat diesen im Einzelfall zugestimmt.
 
1.3
Gegenstand des jeweiligen Vertrages ist der Warenverkauf durch den Verkäufer an den Käufer. 

1.4
Die maßgebliche Vertragssprache ist deutsch.
 
1.5
Die Preise verstehen sich als Brutto-Euro-Preise


2. Abwicklung des Kaufvertrages, Versandkosten, Transportkosten

2.1
Der Käufer trägt die Versandkosten ab dem Ort der Niederlassung des Verkäufers, wie im jeweiligen Angebot beziffert.
 
2.2
Mit Abschluss des Kaufvertrages, wird die Zahlung des Kaufpreises fällig. Der Käufer hat grundsätzlich die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Bezahlarten zu wählen. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, im Einzelfall bestimmte Bezahlarten auszuschließen.
 
2.3
Bei Rücklastschriften und Verweigerung der Annahme bei Nachnahmeversand sind hierdurch entstehende Kosten von dem Käufer zu erstatten.
 
2.4
Ist der Käufer Unternehmer, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache mit dem Übergabe an den Käufer, beim Versendungskauf mit der Übergabe der Ware an eine geeignete Transportperson, über.
Bei Verbrauchern geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Verkauften Sache, stets mit der Übergabe der Ware an den Käufer über. Der Übergabe steht es gleich, wenn der Kunde in Verzug mit der Annahme gerät.

3. Mängelhaftung

3.1
Der Verjährung der Gewährleistungsrechte beim Kauf eines gebrauchten Gegenstandes wird, entgegen den gesetzlichen Bestimmungen, auf ein Jahr beschränkt. Gegenüber Kaufleuten und Unternehmen i.S.d.Gesetzes wird die Gewährleistung für gebrauchte Sachen ausgeschlossen.
 
3.2
Mängelansprüche eines Käufers, der Kaufmann i.S. des Gesetztes ist, setzen voraus, dass dieser seinen Reobliegenheiten aus §377 und §378 HGB nachgekommen ist.
 
3.3
Der Verkäufer haftet nicht für Warenbeschreibungen zu den vertragsgegenständlichen Produkten, die nicht von ihm selbst veröffentlicht wurden. Insbesondere distanziert er sich von Artikelbeschreibungen anderer Personen oder Vereinigungen.

4. Haftung

4.1
Die Haftung bei Schäden, die nicht aus der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit resultieren, wird auf grobe Fahrlässigkeit und Vorsatz beschränkt.

5. Zahlungsbedingungen Eigentumsvorbehalt

5.1
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum des Verkäufers (Eigentumsvorbehalt). 
 
5.2
Der Kaufpreis wird mit Zustandekommen des Kaufvertrages fällig. Der Käufer der kein Verbraucher ist i.S.d. Gesetzes gerät in Verzug, wenn er innerhalb von 30 Tagen nach Fälligkeit nicht geleistet hat. Die Verbraucher i.S. d. Gesetzes geraten ebenso innerhalb von 30 Tagen nach Fälligkeit in Verzug, wenn Sie auf diese Folgen in der Rechnung oder Zahlungsaufforderung, hingewiesen wurden.
 
5.3
Die Aufrechnung mit der Kaufpreisaufforderung ist nur mit rechtskräftig festgestellten und anerkannten Forderungen zulässig.

Rechtshinweise:

Alle Informationen des Brennstoffkontor Westerwald wurden mit großer Sorgfalt zusammengestellt und werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Alle Angaben erfolgen unter Vorbehalt und sind ohne Gewähr.
 
Inhalt und Struktur aller vom Brennstoffkontor Westerwald bereitgestellten Webseiten sind urheberrechtlich geschützt. Die Verwendung von Daten in irgendeiner Form bedarf der vorherigen Zustimmung des Brennstoffkontor Westerwald.

Copyright © 2019 Brennstoffkontor - Westerwald. Powered by Zen Cart